In der neuen Version der e-Box wurde die Sicherheit der Dokumente erhöht und die Zugangsverwaltung vereinfacht. Wenden Sie sich bitte an Ihren Zugangsverwalter. Dieser wird Ihnen das Zugangsprofil „e-Box Unternehmen – Verwalter“ zuweisen, das Sie von nun an benötigen, um Ihre e-Box einzusehen.

Weitere Einzelheiten zu den Profilen und zu der Zugangsverwaltung

Die neue Version ist besser gesichert. Damit Ihre Kollegen die e-Box weiterhin nutzen können, müssen Sie ihnen das neue Zugangsprofil „e-Box Unternehmen – Verwalter“ zuweisen.

In der neuen Version der e-Box wurde die Sicherheit der Dokumente erhöht und die Zugangsverwaltung vereinfacht. Als Zugangsverwalter können Sie anderen Benutzer Zugang zur e-Box gewähren. Begeben Sie sich zum Onlinedienst Zugangsverwaltung und weisen Sie Ihrem Arbeitnehmer das Zugangsprofil „e-Box Unternehmen – Verwalter“zu.

Weitere Einzelheiten zu den Profilen und zu der Zugangsverwaltung

Hatten Sie noch keine Zeit, um Ihren Mitarbeitern ihr neues Profil als „e-Box-Verwalter“ zuzuweisen? Die alte Version der e-Box ist noch eine Weile zugänglich.

Achtung: Wenn Sie die alte Version nutzen, bedeutet das, dass alle Nutzer Ihres Unternehmens noch gemäß den alten Regeln Zugang haben. Die neue Version stärkt die Sicherheit und vereinfacht die Zugangsverwaltung.

Weitere Einzelheiten zu den Profilen und zu der Zugangsverwaltung

Die Benachrichtigungen werden an die E-Mail-Adresse gesendet, die für Ihr Unternehmen in der e-Box angegeben wurde. Sind Sie Zugangswerverwalter oder e-Box-Verwalter? Dann können Sie diese Adresse direkt in der e-Box selbst auf der Seite „e-Box-Verwaltung“ ändern.

Wenn Ihr Unternehmen verschiedene e-Box-Verwalter hat, empfehlen wir Ihnen, eine Gruppenadresse zu verwenden, sodass alle Verwalter auf dem Laufenden bleiben.

Jede Nachricht hat eine Gültigkeitsdauer, die deutlich in der e-Box angegeben ist. Wenn diese Gültigkeit verstrichen ist, verschwindet die Nachricht und Sie können Sie nicht mehr abrufen. Daher raten wir Ihnen, wichtige Dokumente regelmäßig auf einem Speichermedium Ihres Unternehmens abzuspeichern.

Sind Sie sicher, dass die Nachricht noch gültig ist? Dann nutzen Sie die erweiterte Suchfunktion.

Achtung: Sie selbst sowie alle Verwalter können Nachrichten verbergen. Verborgene Nachrichten werden nicht mehr in der Standarddarstellung angezeigt. Keine Panik: Sie können verborgene Nachrichten noch einsehen, indem Sie auf den Link „Verborgene Nachrichten“ klicken. Zudem können Sie die verborgenen Nachrichten durchsuchen.

Die Funktion Weitestgehend digital aktivieren Sie, wenn Ihr Unternehmen seinen Papierkram minimieren will. Wenn Sie diese Option ankreuzen, wissen wir, dass Sie alle Dokumente, die digital verfügbar sind, auch digital erhalten möchten.

Wenn Sie viele Dokumente in Ihrer e-Box erhalten, haben wir eine Alternative, die die Verarbeitung erleichtert. Es ist nun möglich, Ihre Nachrichten und Dokumente über einen sicheren Webservice aus der e-Box abzurufen. Durch die Integration des Webservices in Ihr internes IT-System können folgende Dinge automatisch erfolgen:

  • Routing zu einem bestimmten Dienst oder Empfänger,
  • Speicherung und
  • Zugangsrechte für Dokumente.

Lesen Sie für weitere Informationen die Rubrik Zugang zur e-Box mittels Webservice.

Ja, auf bestimmte Nachrichten können Sie über die e-Box selbst antworten. Neben den Nachrichten, die eine Antwortfunktion haben, befindet sich ein Symbol.

Mehr dazu erfahren Sie in der Mini-Anleitung „Beantworten einer Nachricht“(.pdf-neues Fenster).

Haben Sie eine Frage, eine Anmerkung oder eine Beschwerde? Kontaktieren Sie uns(neues Fenster)